Startseite / Aktuelles / Kanzlei / Beratung / Serviceinformationen / Eigene Schulungsangebote / Lehrveranstaltungen / Lektorat / Presse / Kontakt / Impressum


 

Beratung

Mandanteninformationen

Aufbewahrungspflichten

Kaufleute sind zur Aufbewahrung folgender Unterlagen verpflichtet (§ 257 HGB):

10-jährige Aufbewahrungspflicht

  • Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Lageberichte, Konzernabschlüsse, Konzernlageberichte sowie die zu ihrem Verständnis erforderlichen Arbeitsanweisungen und sonstigen Organisationsunterlagen
  • Buchungsbelege

6-jährige Aufbewahrungspflicht

  • die empfangenen Handelsbriefe
  • Wiedergaben der abgesandten Handelsbriefe

"Wer Handwerker und andere Unternehmer mit Arbeiten an einem Grundstück oder Gebäude beauftragt, muss immer eine Rechnung verlangen und diese dann mindestens zwei Jahre lang aufbewahren. Dies gilt auch dann, wenn der Beleg für steuerliche Zwecke nicht benötigt wird." (Pressemitteilung vom 05.08.2004 des Finanzministeriums Rheinland-Pfalz)

 

Startseite / Kanzlei / Beratung / Serviceinformationen / Eigene Schulungsangebote / Lehrveranstaltungen / Lektorat / Presse / Kontakt / Impressum

 

© 2005-2013 Petra Grabowski - Steuerberaterin & Diplom-Betriebswirtin (FH)
Hagdornstr. 8, 40721 Hilden / Rheinland
Tel.: (0 21 03) 911 331 Fax: (0 21 03) 911 332

steuerberatung@petra-grabowski.de

zuletzt aktualisiert: 09.04.2013

 
Mitglied der